Menu

Sprachbad Immersion


austausch und theorie im klassenzimmer gehören zusammen:

"Sprachbad - Immersion" ist ein projekt der HAUPTSTADTREGION SCHWEIZ

Zweisprachigkeit - ein Schlüsselthema der HRS

Pressemitteilung von 23.05.2017

Der Verein Hauptstadtregion Schweiz ist ein Zusammenschluss der fünf Kantone Bern, Freiburg, Neuenburg, Solothurn und Wallis sowie mehrerer Städte, Gemeinden und Re-gionalorganisationen. Der Verein will die Hauptstadtregion als innovativen Lebens- und Wirtschaftsraum von nationaler und internationaler Bedeutung stärken. Die zweisprachige Hauptstadtregion positioniert sich als Brückenregion zwischen den Sprachkulturen und för-dert den Austausch über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg.

Die Finanzierung ist sichergestellt.

Ziele

  • Schülerinnen und Schüler verbessern ihre Französischkenntnisse und nehmen an einem Sprachaustausch teil.

Organisation

Alle Beteiligten spielen eine wichtige Rolle für das reibungslose Funktionieren des Austauschs:

-Eltern und Jugendliche

-Austauschkoordinatoren/-innen

-Lehrpersonen

-Schulleitungen Gemeinden


Ablauf

Zunächst beginnt der Austausch mit einem gemeinsamen Eltern-Schüler-Treffen in einem der Partnerkantone.


Der Austausch von Halbklassen in Rotation von 9 Tagen

  1. Die Hälfte der Schüler geht in den anderen Sprachraum, wo sie von den Partner-Schülern empfangen werden.
  2. Von Samstag bis Mittwoch nehmen die Schüler am Familienleben teil und besuchen die an diesem Austausch teilnehmende Schule. Der normale Zeitplan wird eingehalten.
  3. Die Schüler wohnen in Gastfamilien.
  4. Im zweiten Teil der Woche (Mittwoch bis Sonntag) erhalten Schüler, die sich im anderen Sprachraum aufhalten, ihren Partner zu Hause.
  5. Die andere Hälfte der Studenten erhält von Samstag bis Mittwoch den Studentenpartner in seiner Wohnung in seinem Kanton und geht von Mittwoch bis Sonntag in die andere Sprachregion.

Lehrer bleiben in ihrer Schule und unterrichten normal.


Modalitäten der Reisen

Eltern sind für die Reise am Samstag und Sonntag verantwortlich. So haben sie die Möglichkeit, die Familie des Korrespondentin oder Korrespondenten kennenzulernen. Am Mittwoch organisiert die Schule die Fahrt in die Partnerstadt und die Rückkehr in den Kanton Bern.


Teilnahme

Grundsätzlich nimmt die gesamte Klasse an diesem Schulprojekt teil.


Finanzierung

Unterkunft und die Mahlzeiten werden von der Gastfamilie angeboten. Movetia kann Klassen, die an diesem Austauschprogramm teilnehmen, einen finanziellen Schub verleihen. Diese Finanzierung wird nach dem Austausch über das Forum fèr die Zweisprachigkeit, der Anlaufstelle für dieses Sprachaustauschprogramm, bereitgestellt. Darüber hinaus ist es möglich, bei der Direktion für öffentliche Bildung eine zusätzliche finanzielle Unterstützung zu beantragen, um die tatsächlichen Kosten der Schule zu decken, falls die Unterstützung von Movetia nicht ausreicht.


Anmeldung
Lehrer melden ihre Klasse über das Anmeldeformular auf unserer Website an.

 

Kontakt und Informationen:

 
Forum für die Zweisprachigkeit:

Die Stiftung Forum für die Zweisprachigkeit ist die Anlaufstelle für das Programm "Sprachbad - Immersion", insbesondere für folgende Zwecke:

-Anmeldungen für den Sprachaustausch

-Movetia Finanzierung

Forum für die Zweisprachigkeit
Virginie Borel
CP 439
2501 Biel/Bienne
032 323 22 80
virginie.borel@zweisprachigkeit.ch


Erziehungsdirektion:

Die Sprachaustauschkoordinatoren geben Ihnen gerne alle notwendigen Informationen zu den Modalitäten und zur Bedienung von "Sprachbad - Immersion":

Alexandre Mouche
Sprachaustauschkoordinator
032 484 90 09
alexandre.mouche@be.educanet2.ch

Thomas Raaflaub
Sprachaustauschkoordinator
033 755 13 12
thomas.raaflaub@be.educanet2

Anträge auf zusätzliche Finanzierung sollten an das Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung (AKVB) gerichtet werden:

Line Neukomm
Chemin des Lovières 13
2720 Tramelan
031 636 16 61
line.neukomm@erz.be.ch

 

 

Infos und Dokumente

Flyer Sprachbad Immersion (pdf).

Image%20flyer%20SPracbad

Anmeldung
Lehrer melden ihre Klasse über das Anmeldeformular auf unserer Website an.