Menu

2018


Wirtschaftsmittelschule Biel (WMS) erhält Label für die Zweisprachigkeit

 

 ESC%20WMS%20Label
Das Label wurde der WMS in Anwesenheit der Behörden der Stadt Biel, des Kantons Bern und der beiden Bieler Gymnasien verliehen.

Die zweisprachige, 4 Jahre dauernde Ausbildung zur Vorbereitung auf den Einstieg in den zweisprachigen Arbeitsmarkt der Region ist nun Realität! Die WMS hat für ihre Bestrebungen, zweisprachige Wirtschaftsstudiengänge anbieten zu können, das Label für die Zweisprachigkeit erhalten. Die Absolventen der WMS erobern den regionalen und nationalen Arbeitsmarkt dank des unerlässlichen Atouts der Zweisprachigkeit!

Die Ausbildung beinhaltet Tandemarbeit zwischen französischsprachigen und schweizerdeutsch sprechenden Studierenden, zweisprachigen Unterricht sowie 1-jährige Praktika in einem zweisprachigen Umfeld (Unternehmen oder Verwaltung) und bietet als Abschluss die Wirtschaftsmatura oder ein EFZ als kaufmännische/-r Angestellte/-r an.

Pressemitteilung vom 19. Oktober lesen.

Vier Organisationseinheiten des beco Berner Wirtschaft wieder mit dem Label für die Zweisprachigkeit ausgezeichnet

Biel/Bienne, 13. September 2018. Die in Biel ansässigen Organisationseinheiten « Arbeitslosenkasse », « Regionale Arbeitsvermittlung », « Standortförderung Berner Jura-Biel-Seeland » sowie die in Nidau gelegene Einheit « Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz » erhielten 2008 zum ersten Mal das Label für die Zweisprachigkeit und werden nun wieder mit diesem Label ausgezeichnet. Mit dieser zweiten Zertifizierung gibt das beco Berner Wirtschaft ganz klar zu verstehen, dass es sich auch weiterhin für die deutsch-französische Zweisprachigkeit einsetzen wird und somit in der Lage ist, beiden Sprachgemeinschaften des Kantons Bern gleichwertige Leistungen zu bieten.

Pressemitteilung vom 13. September lesen.

Beco1Beco2
Beco%203Beco%204
Die in Biel ansässigen Organisationseinheiten « Arbeitslosenkasse », « Regionale Arbeitsvermittlung » (Fotos oben), « Standortförderung Berner Jura-Biel-Seeland » (Foto unten rechts) sowie die in Nidau gelegene Einheit « Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz » (Foto unten links) erhielten 2008 zum ersten Mal das Label für die Zweisprachigkeit und werden nun wieder mit diesem Label ausgezeichnet.

 

Dem Berufsberatungs- und Informationszentrum Biel (BIZ) wird an einer offiziellen Feier das Label für die Zweisprachigkeit verliehen

Biel/Bienne, 1. August 2018. Medaillen werden nicht nur im Sport verliehen: An einer offiziellen Feier wurde das Berufsberatungs- und Informationszentrum Biel mit dem Label für die Zweisprachigkeit ausgezeichnet. Als einziges zweisprachiges Zentrum des Kantons Bern für sämtliche Fragen bezüglich Berufsausbildung bietet das BIZ Biel Beratung für die Berufswahl in Deutsch und Französisch an (Grundbildung, Fortbildung, Neuorientierung und Wiedereingliederung ins Berufsleben). Indem sich das BIZ für Zweisprachigkeit einsetzt, kann sowohl der jüngeren wie auch der älteren Generation ein leistungsstarker Service in beiden Sprachen geboten werden mit Informationen, Beratung und Begleitung bei der Berufswahl und Laufbahnplanung.   

Pressemitteilung vom 1. September lesen.

Unknown-4Unknown
Unknown-2Unknown-1

Die Labeluebergabe an der beiden Geschäftsführerinnen des BIZ Biel, Barbara Stalder (links) und Rachel Chervaz in Anwesenheit vom Ständerat Hans Stöckli, Julien Steiner, vize-Kanzler der Stadt Biel und Daniel Reumiller, Leiter BIZ Kt Bern.