Menu

Label Mehrsprachigkeit


 

Label_plurilinguisme-new

 

Ein Label für die Landessprachen

 

Das Label für die Mehrsprachigkeit ist für Verwaltungen und Betriebe in allen Regionen der Schweiz gedacht. Es soll dazu beitragen, die Mehrsprachigkeit (D/F/I) in den öffentlichen Verwaltungen und Betrieben intern und extern zu unterstützen und zu fördern. Gleichzeitig soll es die Mitarbeitenden sowie die externen Partner für die drei grössten Schweizer Landessprachen sensibilisieren.

Das Zertifizierungsverfahren, dessen quantitative und qualitative Analyse auf verschiedenen Kriterien beruht, erfolgt in verschiedenen Etappen.Die Expertise ermöglicht es einer Organisation, seine Ressourcen und seine sprachlichen Kompetenzen zu ermitteln, zu benennen, anzuerkennen und geltend zu machen. Gleichzeitig ermöglicht sie es, allfällige Schwachstellen zu eruieren und geeignete Massnahmen zu treffen, um diese Schwachstellen zu beheben und sein Potenzial voll zu entwickeln.

Die Organisationen, die das Label für die Mehrsprachigkeit erlangen möchten, verpflichten sich dazu, sich in ihrem institutionellen Umfeld dafür einzusetzen, dass dieser gegenseitige Respekt und das Gleichgewicht zwischen den Sprachen und Kulturen umgesetzt wird und bei den Strukturen sowie den Kontakten im Alltag zum Ausdruck kommt. Dabei soll es sich nicht um eine statische, punktuelle und einmalige Bemühung, sondern um einen laufenden Prozess handeln, den es zu pflegen und zu kultivieren gilt.