Menu

2019


"Zweisprachigkeit ist ein Teil unserer DNA!"

Biel/Bienne, 18. März 2019. Vor geladenen Gästen wurde der Stadtbibliothek Biel für die Wiederzertifizierung erneut das Label für die Zweisprachigkeit verliehen, mit besonderer Auszeichnung. Die Stadtbibliothek versteht die Zweisprachigkeit als etwas, das Teil ihrer DNS ist. Die Bibliothek stellt neben einer immer breiteren Palette von Büchern, Zeitschriften und Magazinen in Papierform auch e-Medien, in deutscher und französischer Sprache bereit.
Dank der Zweisprachigkeit ist die Bibliothek offen für Neues, wodurch sie in den letzten Jahren zu einem Ort der Integration wurde. Ein Ort der Integration für Fremdsprachige, aber auch für solche, die Mühe haben mit Lesen, dies v.a. mit dem neuen Angebot « Leicht zu lesen » im Rahmen der inklusiven Kultur. Die Stadtbibliothek Biel erfüllt somit in herausragender Weise ihre «dreifache» Funktion als Ort der Information, der Bildung und der Kultur.

Die Pressemitteilung vom 18. März lesen.

Bibliobienne1
Maurice Paronitti, Stiftungsratspäsident, Virginie Borel, Clemens Moser, Direktor der Stadtbibliothek, Béatrice Perret-Anadi, Vize-Direktorin, und die Expertin vom Forum, Christine Schneider-Rustichelli.
WALLISER ENGAGEMENT ZUR ZWEISPRACHIGKEIT

Biel/Bienne, 8. Februar 2019. Die Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis verpflichtet sich, in Organisation und Dienstleistungen die Zweisprachigkeit zu fördern. In diesem Zusammenhang hat das Forum für die Zweisprachigkeit eine gesamthafte Einschätzung der aktuellen Lage vorgenommen und der Abteilung Kulturörderung das Label für die Zweisprachigkeit verliehen. Diese Abteilung ist somit die erste Sektion der kantonalen Verwaltung, der diese Auszeichnung verliehen wird.   

Die Pressemitteilung vom 8. Februar lesen.

01-190208Bilinguisme

Die Regierungsrätin Esther Wäber-Kalbermatten und Jacques Cordonier, Leiter der Walliser Dienstelle für Kultur umrahmen die Mitarbeitenden der Kulturförderung, die erste Abteilung des Kantons Wallis die das Label für die Zweisprachigkeit erhalten hat.