Menu

Memory bilingue


Spielend lernen

Im Auftrag des Forums für die Zweisprachigkeit hat die Berner Künstlerin Franziska Nyffeler mit Plastilin Figuren ein originelles Memory Spiel entwickelt. An der Nacht der 1000 Fragen 2006 wurde das Spiel der Oeffentlichkeit vorgestellt. Mit Begeisterung hat der Lehrmittelverlag die Idee aufgenommen und für die KInder der Kindergarten- und Unterstufe angepasst.

32 Karten Paare mit Gebrauchsgegenständen und Tierfiguren aus Plastik sind Teil des Memory Spiels. Dazu gibt es noch 64 leere Karten, die man selber mit Zeichnungen und Wörtern gestalten kann.

 

Bestellung vom :

Schulverlag plus AG Güterstrasse 13, 3008 Bern
www.schulverlag.ch -
Artikel Nr 8.319.00
Kaufpreis: CHF 42.- setzen die Vollversion, Französisch und Deutsch