Menu

Die Stadtbibliothek Biel erneuert ihr Label für die Zweisprachigkeit und bestätigt die Qualität ihrer Zweisprachigkeit

 

Foto der Übergabe: von links nach rechts, Brigitte Bättig, Vizedirektorin Stadtbibliothek, Maurice Paronitti, Präsident der Stiftung, Roger Felber, Experte des Forums für die Zweisprachigkeit und Béatrice Perret Anadi,
Direktorin der Stadtbibliothek. 

 

Biel/Bienne, den 31. Januar 2024 – Im Dienste der Bevölkerung schenkt die Stadtbibliothek Biel der Zweisprachigkeit besonders Aufmerksamkeit, indem sie ein gleichwertiges Angebot in den beiden Amtssprachen anbietet. Die Bibliothek wurde bereits 2012 und 2018 mit dem Label für die Zweisprachigkeit zertifiziert. Die Zweisprachigkeit ist in ihrer DNA verankert, sie hat eine fast paritätische Sprachverteilung unter ihrem Personal erreicht, womit sie die Anforderungen des Labels in diesem Bereich weit übertroffen hat. Die offizielle Verleihung des Labels fand gestern Abend im Rahmen der Veranstaltung "Ich wohne in einer zweisprachigen Stadt" statt. Dabei war unter anderem der Stadtpräsident von Biel, Erich Fehr, anwesend, der an einer vom Forum für die Zweisprachigkeit moderierten Podiumsdiskussion teilnahm. 

Pressemitteilung lesen.